Blog Elements

You can display blog posts in various ways with the „Blog Post“ element/shortcode. You can see one example here and even more at the blog main menu item of this demo.

Wir bleiben zuhause!

Wer hätte sich das vor ein paar Wochen bereits vorstellen können? Ein Virus befällt die ganze Welt und damit auch Österreich. Restaurants, Geschäfte, Kindergärten und Schulen schließen. Hochzeiten, Taufen, Geburtstagspartys und andere Festlichkeiten werden abgesagt. Das öffentliche Leben in Österreich steht so gut wie still. Wir sind ehrlich, das hätten wir uns in unseren schlimmsten Alpträumen nicht ausmalen können.

Jeder ist davon betroffen und natürlich auch wir als Fotografen. Gerade unser Beruf zeichnet sich durch die Interaktion und den persönlichen Kontakt mit Menschen aus. Sei es beim informativen Erstgespräch mit Kundinnen und Kunden in einem Café, beim Gestalten schöner Pärchenfotos auf einer Hochzeit oder beim Entertainen der Kleinen im Kindergarten. Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 machen all dies zur Zeit unmöglich. Neben dem finanziellen Aspekt, macht es uns ganz besonders zu schaffen, dass wir unserer gewohnten Arbeit einfach nicht nachgehen können – denn wir lieben unseren Beruf! Obwohl dies alles schmerzliche Einschnitte sind, befürworten wir die gesetzten Schritte der Bundesregierung. Denn jetzt steht die Gesundheit von uns allen an oberster Stelle!

Wir bleiben positiv gestimmt!

Jede Krise geht jedoch auch wieder vorüber! Kinder werden wieder in den Kindergarten gehen, Schülerinnen und Schüler wieder in die Schule, Geschäfte öffnen wieder, Paare lassen sich wieder trauen, Babys werden wieder getauft und zahlreiche Events sowie Feierlichkeiten werden wieder stattfinden – und all dies werden wir auch wieder fotografisch festhalten. Kurzum, die Lebendigkeit des Lebens wird früher oder später wieder zurückkehren. Diese Tatsache lässt uns doch positiv in die Zukunft blicken und motiviert uns. Deshalb möchten wir die Zeit, wo wir zuhause sind, nicht ungenutzt verstreichen lassen.

Wir bleiben motiviert!

Im Moment sind wir drauf und dran, viele neue Hintergründe für die Kindergarten- und Schulfotografie zu entwerfen. Das bedeutet kreatives Denken, Skizzen anfertigen und einiges an Bastel- und Studioarbeit. Inspiration für die Anfertigung neuer Foto-Hintergründe holen wir uns unter anderem aus dem echten Leben. Wir gestalten sie liebevoll mit selbst gebastelten Motiven und passenden Requisiten. Unsere mobile Studioausrüstung gestattet es auch in den eigenen vier Wänden ein kleines Fotostudio aufzubauen. Unser Fotoigel ist dabei wie immer ein willkommenes Fotomodel – gerade jetzt, wo jegliche sozialen Kontakte vermieden werden müssen.

Fotograf-Wien-Fotoburghart-Fotoigel-Herz-010

Neben der digitalen, ist auch die analoge Fotografie eine wahre Leidenschaft von uns. Besonders Brautpaare erfreuten sich schon zahlreich an unseren handgefertigten Werken. Als Hochzeitsfotograf Bilder mit einer echten Mittelformatkamera zu schießen, selber zu entwickeln und die Fotos anschließend zu vergrößern ist eine wahre Freude. An Tagen wie diesen, an denen man das Haus nicht verlassen soll, bietet sich die Arbeit in der Dunkelkammer also perfekt an. Zahlreiche Tests und Experimente, für die im Normalfall nur wenig Zeit bleibt, stehen nun auf dem Programm. Denn bei der Arbeit in der Dunkelkammer lernt man nie aus und neu erlernte Techniken erleichtern die spätere Auftragsarbeit. Aber auch dem ein oder anderen Privatfoto, welches aus Zeitgründen immer liegen geblieben ist, können wir uns nun annehmen und uns selbst eine Freude damit machen.

Des Weiteren erforschen wir derzeit die Anfertigung von Kipp- bzw. Wackelbildern. Mithilfe des sogenannten Interlacings in einer Computersoftware und einer Lenticularfolie ist es möglich „magische“ Bilder zu kreieren. Wir möchten dies zukünftig für die Kindergarten- und Schulfotografie, aber auch für die Hochzeitsfotografie und andere Sparten als absolute Besonderheit anbieten. Normalerweise ist die Produktion solcher Bilder nur in hohen Stückzahlen in Großdruckereien möglich. Wir versuchen individuelle Einzelstücke anzufertigen, was jedoch viele Tests und einiges an Übung erfordert, da es sich hier großteils um Handarbeit handelt. Bis jetzt haben wir schon große Fortschritte erzielt. Nun geht es noch um den Feinschliff, um wirklich hervorragende Ergebnisse zu bekommen.

Fotograf-Wien-Fotoburghart-Analog-Lenticular-Wackelbild

Wir bleiben in Kontakt!

Sobald es möglich ist, sind wir wieder wie gewohnt für eure Fotowünsche da! Selbstverständlich ist es aber auch jetzt möglich uns über das Kontaktformular, E-Mail oder Telefon zu erreichen. Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme.

Die aktuelle Zeit mag wirklich eine herausfordernde sein – wir versuchen jedenfalls das Beste daraus zu machen. Halten wir alle zusammen und bewältigen wir diese Krise gemeinsam!

(Bleibt zuhause! Stay at home!)

Alles im Rahmen?

Rückschau auf unseren Diaworkshop im Dezember Würden wir unseren ersten Workshop mit drei Highlights beschreiben, so wären es diese: perfektes Wetter, motivierte TeilnehmerInnen, sehr kreative Ergebnisse! Am 8. Dezember leiteten wir…

Dia-Workshop

Gemeinsam mit dem Waldviertler Kunst- und Kulturverein subetasch veranstalten wir am Samstag den 8. Dezember  den Workshop "Diafotografie - Von der Aufnahme bis zur Projektion" in Gmünd im wunderschönen Waldviertel. Als begeisterte Freunde…

Foto Burghart im neuen Gewand

Endlich ist es so weit! Die alte, doch schon etwas angestaubte Website wich einem übersichtlichen und zeitgemäßen Internetauftritt. Abgesehen vom neuen, modernen Design wurde die Webseite von Grund auf neu gestaltet und entspricht nun natürlich…